spam spamfan.de



berlin berlin





Analog-Spam
So, hier haben wir sie: GEZ, die Königin des Analog-Spams. Während uns der Standard-Spam hin und wieder belustigt, raubt uns dieser Mist hier den letzten Nerv. Irgendwie lässt sich unser Analog-Spamfilter (=Postbote?) nicht richtig konfigurieren. Lässt einfach alles durch!

Halt! Wir habens geschafft! Wir bieten dir hier den ersten Analog-Spamfilter der Welt zum kostenlosen Download an!!

Analog-Spam der Gebühreneinzugszentrale

Das wird aber nicht das letzte Mal gewesen sein, daß wir von denen zugespammt werden, denn: Ab 2007 ist jeder PC (ob mit oder ohne TV-Karte) gebührenpflichtig!! Ok wir wollen nicht übertreiben. Hier ein Auszug einer e-mail von der GEZ:


Zur Regelung "Internet-PC":
Der Gesetzgeber hat im 8. Rundfunkänderungsstaatsvertrag eine Gebührenpflicht für neuartige Rundfunkgeräte ab 01.01.2007 vorgesehen. Dies sind insbesondere Rechner, die Rundfunkprogramme ausschließlich über Angebote aus dem Internet wiedergeben können.

Rechner, die Radio und Fernsehen über Internet empfangen können, bleiben zunächst bis zum 31.12.2006 ohne jede Ausnahme von der Rundfunkgebührenpflicht befreit.

Folgende Änderungen sind vorgesehen:

1. In Privathaushalten, die Radios und/oder Fernsehgeräte bereithalten, bleibt der PC auch über den 01.01.2007 hinaus im Rahmen der sogenannten Zweitgerätefreiheit von der Rundfunkgebühr befreit. Da in den meisten Haushalten Radios und Fernsehgeräte bereitgehalten werden, reduziert sich das Thema der Rundfunkgebührenpflicht für multimediafähige PCs in Privathaushalten auf seltene Ausnahmen.

2. Auch im nichtprivaten Bereich bleiben PCs von der Rundfunkgebührenpflicht befreit, wenn gleichzeitig herkömmliche Radios und Fernsehgeräte bereitgehalten werden. Sollten solche Geräte nicht vorhanden sein, aber ein multimediafähiger PC, so ist für diesen ab 01.01.2007 eine Rundfunkgebühr zu zahlen, unabhängig von der Anzahl der vorhandenen PCs. Ein Unternehmen, ein Gewerbebetrieb, ein Selbstständiger kann also allenfalls mit einem Betrag von derzeit 16,15 Euro im Monat für einen PC belastet werden.

Den Ländern erschien es vertretbar, die multimediafähigen PCs nicht von der Gebührenpflicht auszunehmen, da über das Internet und über DSL heute schon ohne großen technischen Aufwand Radio und Fernsehen auf einem PC empfangen werden kann.

Die Gebührenpflicht gilt für alle multimediafähigen PCs. Mit welcher Technik Rundfunk empfangen wird, ist für die Gebührenpflicht nicht relevant.


Alles klar?

Analog-Spam der Gebühreneinzugszentrale

Die GEZ braucht Geld und zwar viel. Das dachten sich auch die Initiatoren der Aktion "Brot für die GEZ". Die evangelische Kirche verstand aber genauso viel Spass wie die GEZ und drohte mit Klage, da sie ihre Marke "Brot für die Welt" besudelt sah. Die Domain www.brot-fuer-die-gez.de wurde bereinigt, aber hier gibt es die neue Version:
www.brotspende.de






  Früher brot-fuer-die-gez.de, jetzt brotspende.de
Auch die ebay-Auktion musste zuerst vorzeitig beendet werden. Aber jetzt kann man wieder gutes tun.


Die Ebay-Auktion von Brot für die GEZ

Teste auch unseren einzigartigen Analog-Spamfilter.




zurück




      SPAM NEWS
Einbau einer neuen SSD: So funktioniert die Datenübertragung

Sicherheitsspezialisten hacken Boeing 757 auf Startbahn

Auch Google Home und Amazon Echo anfällig für Bluetooth-Lücke BlueBorne